Gesperrte Künstler: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Musik-Sammler.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Komplett gesperrte Künstler)
(Komplett gesperrte Künstler)
Zeile 448: Zeile 448:
 
| 
 
| 
 
| NS-Metal, lt. Metal Archives RAC-Band, Teilnahme an Ian Stuart-Gedenkkonzert, Coverversionen von Legion 88 und Endstufe, Teilnahme am Burzum-Tribute Lost Freedom
 
| NS-Metal, lt. Metal Archives RAC-Band, Teilnahme an Ian Stuart-Gedenkkonzert, Coverversionen von Legion 88 und Endstufe, Teilnahme am Burzum-Tribute Lost Freedom
 +
|-
 +
| Annett Müller
 +
| Deutschland
 +
| 
 +
| Rechtsextreme Liedermacherin, siehe [http://de.wikipedia.org/wiki/Annett_M%C3%BCller Wikipedia]
 
|-
 
|-
 
| Nervengas
 
| Nervengas

Version vom 22. Dezember 2011, 09:53 Uhr

Aufgrund der geltenden Nutzungsbedingungen für Musik-Sammler.de sind folgende Künstler aus dem System gesperrt bzw. einzelne Tonträger als "eingeschränkt nutzbar" markiert worden:

Komplett gesperrte Künstler

Künstler werden dann komplett gesperrt, wenn Texte oder Coverabbildungen eindeutig rechtsradikale Inhalte aufweisen oder die Künstler eindeutig der rechten Szene entstammen, bzw. sich öffentlich in Interviews o.ä. zu dieser bekennen.

Sollten widersprüchliche Angaben vorliegen oder Texte und Coverabbildungen der Releases trotz eindeutiger Äußerungen frei von rechtsradikalem Gedankengut sein, werden diese Bands in der Regel eingeschränkt nutzbar gemacht.

Auswirkungen auf die Datenbank:

  • Künstler komplett gesperrt:

- Alle unter dieser ID vorhandenen Tonträger sind nicht mehr zugänglich und im MS-Flohmarkt verwendbar.

- Die Künstlerseite ist nicht mehr über die Suche auffindbar.

  • Künstler eingeschränkt nutzbar:

- Alle unter dieser ID vorhandenen Tonträger sind zwar noch zugänglich, können aber nicht mehr im MS-Flohmarkt eingestellt werden.

- Die Künstlerseite ist nach wie vor über die Suche auffindbar.

Vorgehensweise bei Samplern und Split-VÖ:

- Ab einer beteiligter komplett gesperrter Band: Tonträger nur eingeschränkt nutzbar

- Ab zwei beteiligten komplett gesperrten Bands: Tonträger komplett gesperrt


Künstler / Band Herkunftsland Status Sperrungsgrund
88 Bulgarien Gesperrt NSBM; rechtsradikale Symbolik und Texte
Absurd Deutschland Gesperrt NSBM; Mord an einem Jugendlichen; nachweislich im rechten Untergrund tätig; siehe Wikipedia Artikel
Abyssic Hate Australien Gesperrt Unterstützen offen die Pagan Front, Teilnahme am 1. Absurd Tribut-Album, VÖ auf Darker Than Black
Adrenalin Deutschland Gesperrt Rechtsrock, Nebenprojekt von Endstufe und Kategorie C
Ad Hominem Frankreich Gesperrt Songtitel wie "Auschwitz Rules" mit entsprechende Inhalten in den Songtexten, extrem Antisemitsch, diverse Split-VÖ mit anderen NSBM bzw. dem Rechten Spektrum zuzuordnenden Bands
Amalek Deutschland Gesperrt rassistische Texte; Split mit Aryan Art
Antiphrasis Deutschland Gesperrt Split-LP mit der NSBM-Band Totenburg; Mitglieder entstammen z.T. der Thüringer NSBM-Szene um Absurd und Totenburg; Teilnahme am "Germania Incognita - Kulturkampf" Sampler (Vertreten sind zahlreiche Rechtsrock und NSBM Bands); VÖ auf Nebelfee Klangwerke
Arghoslent USA Gesperrt antisemitische, Holocaust-verherrlichende Texte, Teilnahme am "Smashing Rainbows" Sampler gegen Homosexuelle etc. pp.
Armaggedon Frankreich Gesperrt Laut Metal-Archives: "Lyrical theme(s): Antisemitism, Satanism"; Bandphoto mit Keltenkreuz-Fahne; Graveland-Cover; War88-Cover; Songtitel wie "Antisemit (Die Untermenschen Genocide)", "88 Norge Arisk", "Holocaust (Jeovah's Zyklon-B Overdose)"
Armatus Deutschland Gesperrt antisemitische und rassistische Texte und Songtitel
Aryan Art Bulgarien Gesperrt NSBM
Aryan Brotherhood Deutschland Gesperrt Rechtsrock
Bannerwar Griechenland Gesperrt Laut Metal Archives: "Lyrical theme(s): National Socialism", Coverten unter anderem einen Song von Graveland
Barad Dûr Deutschland Gesperrt Nationalsozialistische und antisemitische Texte
Die Barbaren Deutschland Gesperrt Rechtsrock
Before God USA Gesperrt White Power-Band
Bilskirnir Deutschland Gesperrt Laut Metal-Archives: "Lyrical theme(s): National Socialism"; Unterstützer der Pagan Front; Interviewauszug: "The blood running through my veins is the blood of the one race, that stands above all the other races."
Blutaar Deutschland Gesperrt NSBM, antisemitische Texte
Bootprint Kanada   rassistische Texte
Branikald Russland Gesperrt rassistische Texte
Branstock Deutschland Gesperrt Laut Metal-Archives: "Lyrical theme(s): Nationalism"; diverse Split-VÖ mit anderen z.T. dem Rechten Spektrum zuzuordnenden Black Metal Bands; Absurd-Coverversionen
Brumalis USA   Laut Metal Archives: "Lyrical theme(s): Aryan Race"; Bandkopf spielt auch in den NS-Bands Aryan Wind und Blood & Iron
Coven Of The Worm D Gesperrt Volksverhetzende Lyrics,Veröffentlichungen beim griechischen NS-Label Totenkopf Propaganda, Mitglied von Wehrhammer beteiligt
Disiplin Norwegen Gesperrt Outeten sich als Nazis und Unterstützer der Pagan Front
D.I.V. Russland Gesperrt Laut Metal Archives: "Lyrical theme(s)

Nationalism, NS, Racism, Patriotism"; Sänger Sergey "Lisiy" Taydakov ist in der russischen Nazi-Bewegung und diversen Nazi-Untergrundprojekten tätig.

Dub Buk Ukraine Gesperrt NSBM; antisemitische Texte
Eisenwinter Schweiz Gesperrt NSBM, antisemitische Texte, Split mit Aryan Blood
Endstufe Deutschland Gesperrt Wird zur Rechtsrock-Szene gezählt (siehe Wikipedia-Artikel), Teilnahme am Sampler "Die Deutschen kommen - Vol. 1" mit u.a. Landser und Kraftschlag, gemeinsames Projekt mit Störkraft namens Störstufe (1990), Landser-Cover "Ian Stuart" auf dem Album "Der Tod Ist Überall" (Textauszug: "Du schriebst unsere Hymne "White Power" und fordertest Freiheit für Heß. Du sangst vom Kampf uns'rer Soldaten gegen die rote Pest.")
English Rose Großbritannien Gesperrt rechtsextreme Texte, Auszüge: "White pride world wide!" (aus "Our Flags Of War"), "My love, my fate, 28! Blood & Honour - Blut & Ehre!" (aus "My Life, My Fate")
Eugenik Deutschland Gesperrt Teilnahme an rechtsextremen Samplern, weitreichende Verbindungen zur rechten Szene (siehe Wikipedia-Artikel)
Evil Brasilien Gesperrt NSBM; Songtitel wie z.B. "Aryanhord Holocaust 88!", Split-VÖs mit Bilskirnir, Der Stürmer, Satanic Warmaster und Aryan Blood
Finist Ukraine Gesperrt Rassistische und antisemitische Texte
Flammentod Deutschland Gesperrt NSBM, antisemitische Titel und Texte
Forest Russland   NSBM, rassistische Texte, Mitglied der sog. "Blazebirth Hall"
Fullmoon Polen Gesperrt Laut Metal-Archives: "Lyrical theme(s): Aryanism, National Socialism"
Galgenberg Polen Gesperrt NSBM, laut Metal Archives: "Lyrical theme(s): Anti-judeo-christianity"; Split mit der NS-Band Der Stürmer
Gassturm Deutschland Gesperrt NSBM, Coversongs von Absurd und Temnozor
Gaszimmer Italien Gesperrt NSBM, rechtsextreme Symbolik und Texte
Gauntlet's Sword Griechenland Gesperrt NSBM, rechtsextreme Texte, Songtitel wie "The Aryan Throne" oder "NS Ascend"; Split mit Stutthof
Geimhre Kanada Gesperrt Laut Metal-Archives: "Genre(s): Black Metal / Lyrical theme(s): Hate, Aryan Nationalism"
Genocide Kommando Frankreich Gesperrt Laut Metal-Archives: "Lyrical theme(s): Anti-Judeo-Christianity, Genocide"
Gestapo 666 Frankreich Gesperrt Antisemitische Lyrics
Gigi Und Die Braunen Stadtmusikanten Deutschland Gesperrt Rechtsrock
Goatmoon Finnland Gesperrt NSBM, rassistische Texte
Gontyna Kry Polen Gesperrt NSBM, antisemitische Songtitel und Texte, Split-VÖ mit anderen polnischen NSBM-Bands
Grand Belial's Key USA Gesperrt Metal-Archives: "Grand Belial's Key became affiliated with Neo-National Socialist movements at time of "Mocking the Philanthropist"; Coverversionen der Nazi-Punk bzw. Hatecore-Band Chaos 88 auf dem Album "Kosherat"; siehe auch Seitenprojekt Arghoslent
Graveland Polen Gesperrt Eindeutige Interviewaussagen (z.B. Ablaze, Legacy); siehe Wikipedia Artikel
Grom USA Gesperrt NSBM, antisemitische Texte
Hakenkreuzzug Frankreich Gesperrt NSBM, nomen est omen
Halgadom Deutschland Gesperrt Bandkopf ist auch Mitglied der Rechtsrock-Band Stahlgewitter, Label "Sonnenkreuz", eindeutige Aussagen auf ihrer Homepage
Heldentum Deutschland Gesperrt Absurd-Leute dabei, eindeutige Interviewaussagen
Hellfucked Deutschland Gesperrt Absurd-Leute dabei, Label Nebelfee Klangwerke
Helvete Schweiz Gesperrt NS-verherrlichende Texte
Helvintr USA Gesperrt NSBM; rechtsradikale Texte
Herrenvolk USA Gesperrt Laut lastfm: "NS-Gedankengut in Texten"
Holocaustus Deutschland Gesperrt NSBM, antisemitische Texte
Hope For The Weak Deutschland Gesperrt Rechtsrock
Hunok Ungarn Gesperrt Unterstützer der Pagan Front, veröffentlichten eine Split-Single mit Bilskirnir.
Inborn Hate Deutschland Gesperrt Rechtsrock
Infernum Polen Gesperrt Graveland-Mitglieder; eindeutige Kontakte zur NSBM-Szene
Iron Youth Griechenland Gesperrt NS-Band aus Griechenland, mit teilweise deutschen Texten und Veröffentlichungen auf rechtsgerichteten deutschen Labels. Außerdem eindeutige Interviewaussagen], wo sie sich selber der NS-Szene zugehörig sehen. Laut Metal Archives: Lyrical themes: "National Socialism, Honour and Loyalty".
Iuvenes Polen Gesperrt Emblem der Thule-Gesellschaft auf der Band-Homepage; Songtexte (z.B. "Pure Aryan Blood")
Jerusolima Est Perdita Deutschland Gesperrt NSBM, Laut Metal Archives: "Lyrical theme(s): N.S., Third Reich", Songtitel à la 'Stukalied', 'Deutsche Infanterie' etc.
Kahlkopf Deutschland Gesperrt Rechtsrock
Kataxu Polen Gesperrt NSBM, Unterstützer der Pagan Front
Kolovrat Russland Gesperrt Rechtsradikale Texte, Lt. Metal Archives RAC-Band, Teilnahme am Burzum-Tribute Lost Freedom
Kreuzfeuer Deutschland Gesperrt Laut Metal-Archives: "Lyrical theme(s): NS", siehe Wikipedia Artikel
Kristallnacht Frankreich   NSBM, antisemitische Texte
Kwelhekse Belgien Gesperrt NSBM
Legion Polen Gesperrt Band von Rob Darken und Capricornus (Graveland), Split mit Veles, Laut Metal Archives: "Lyrical theme(s): NS"
Legion Of Doom Griechenland Gesperrt NSBM, Hakenkreuz-Abbildungen und antisemitische Sprüche in CDs, entsprechende Interviewaussagen
Legion Of Thor Deutschland   Laut Metal-Archives: "Lyrical theme(s): Nationalism"
Legion Ost Deutschland Gesperrt Rechtsradikale, rassistische Texte
Leichenzug Deutschland Gesperrt 2 Absurd-Coverversionen; VÖ auf Nebelfee Klangwerke
Lord Wind Polen   Nebenprojekt von Rob Darken (Graveland)
Lunikoff Verschwörung Deutschland   Rechtsrock, Projekt vom Landser-Sänger und Personen aus dem Umfeld der Gruppe Spreegeschwader
Luror Deutschland Gesperrt Projekt eines Absurd-Mitgliedes
M8L8TH Russland Gesperrt Lt. Metal Archives NSBM, Zurschaustellung von Hakenkreuzen, Teilnahme am Burzum-Tribute Lost Freedom
Macht & Ehre Deutschland Gesperrt Rechtsrock
Magog Deutschland   Beschreiben sich als "Unholy German Black Metal For Aryan People"; Liedtextauszug: "Über dem Flammenmeer stehe ich! In meinen Augen Ehre und Stolz. Seid bereit! [...] Wir maschieren in eine neue Zeit, die uns von Christen und Juden Befreit."; VÖ auf Hagal Records (Label eines Hammerskins) und Ewiges Eis Records; 2 Bandmitglieder spielen auch bei der Rechtsrock-Band "14 Nothelfer".
Mareritt Norwegen   NSBM, Interviewauszug: [F]Loki: "Ahh, well, what is more real than what we see before us? It makes sense to write lyrics based upon that. But in regards to your last comment - do you consider Mareritt an NS band? Would you be prepared to elaborate on what you mean by the comment exactly?"

[A]Banehogg: "Well, of course it is an NS project. Perhaps not in the original vein of NSBM, but the essence of Mareritt/Helvetespine is pro-aryan. As for what I meant about my earlier comment, I meant that our world, our mother earth are falling apart, burnt by the flames of jewish propaganda."

Mjölnir Deutschland Gesperrt NSBM
Molot Weissrussland   NS-Metal, lt. Metal Archives RAC-Band, Teilnahme an Ian Stuart-Gedenkkonzert, Coverversionen von Legion 88 und Endstufe, Teilnahme am Burzum-Tribute Lost Freedom
Annett Müller Deutschland   Rechtsextreme Liedermacherin, siehe Wikipedia
Nervengas Deutschland Gesperrt Lyrical theme(s): Anti-Islam, NS, Aryanism, Zyklon B; siehe Metal Archives
No Alibi USA   Rechtsrock; rassistische Texte
Nokturnal Mortum Ukraine   NSBM; siehe Wikipedia Artikel
Nordisches Blut Deutschland   Sturmwehr-Coverversion auf dem Album "Our Banners Will Rise"; Bandleader nennt sich "Von List", nach dem Ariosophen Guido von List
Oak Niederlande   NS Folk/Black Metal; rechtsradikale Symbolik und Texte
Odal Frankreich   NSBM
Ornaments Of Sin Frankreich   Anti-Semitisch; Split-VÖ mit Ad Hominem und Sombre Chemin; Teilen laut eigenen Angaben die Ansichten von Ad Hominem
Paganblut Bulgarien   NSBM; rechtsradikale Symbolik und Texte
Pagan Warrior 88 Italien   NSBM; Rechtsradikale Symbolik und Texte
Pantheon USA   NSBM; Unterstützung der Pagan Front; Albentitel wie "Aryan Rebirth"; Split-VÖ mit anderen NSBM-Bands; etc.
The Path Of Resistance Deutschland   Rechtsrock
Permafrost Deutschland   Eindeutige Interviewaussagen, weitreichende Verbindungen in die rechte Szene, Absurd-Cover auf "Pervers & Geisteskrank"
Rodovest Russland   NSBM
Saccara Deutschland   Rechtsrock
Satanic Warmaster Finnland   Verherrlichung der NS-Zeit/Ideologie; diverse Split-VÖ mit Black Metal-Bands des rechten Spektrums
Seges Findere Brasilien   NS Metal; rechtsradikale, anitsemitische Texte
Selbstmord Polen   Laut Metal-Archives: "Lyrical theme(s): National Socialism"
Seigneur Voland Frankreich   Laut Metal Archives: "Lyrical theme(s): Antisemitism"
Sigrblot Schweden   Geben als lyrische "Einflüsse" Namen wie Alfred Rosenberg , Savitri Devi, Wulf Sörensen (Autor von "Die Stimme der Ahnen") oder Corneliu Zelea Codreanu an, z.T. werden diese auch direkt zitiert; Coverversion der RAC-Band "Fortress" auf dem Album "Blodsband (Blood Religion Manifest)"
Skalde Deutschland   Teilnahme am rechtsextremen Thiazi-Sampler sowie dem Soli-Sampler Sotterhausen. Fremdenfeindliche Interviewaussagen.
Sokyra Peruna Ukraine   Rechtsradikale Texte, lt. Metal Archives RAC-Band, Teilnahme am Burzum-Tribute Lost Freedom
Sombre Chemin Frankreich   NSBM; Mitglied der Pagan Front
Spear Of Longinus Australien   Eindeutiger NSBM. Der Gitarrist nennt sich "SS Death Dealer", Alben wie "Black Sun Society" oder "The Yoga Of National Socialism", Songtitel wie "Nazi Occult Metal" und Songtexte mit Sätzen wie "Long live National Socialism, Long live Germany" oder "The party is Hitler, Hitler is the party, Germany is Hitler, Hitler, SIEG HEIL!!!"
Spearhead Großbritannien   RAC-Band, rechtsextreme Texte, Skrewdriver-Cover
Spreegeschwader Deutschland   Rechtsrock
Steelcapped Strength Schweden   Rechtsradikale Texte, vom Verfassungsschutz RLP als rechtsextremistisch eingestuft
Stella Arja Russland Gesperrt NSBM; rechtsradikale Texte
Störkraft Deutschland   Rechtsrock
Stormheit Finnland   Hakenkreuz im Bandlogo und Coverartwork, Unterstützer der Pagan Front
Sturm 18 Deutschland   Rechtsrock
Stutthof Griechenland   NSBM, siehe http://usuarios.lycos.es/zhtw_h_nikh/stuthoff.htm "They dedicate their opus to Varg Vikernes (Burzum leader turned into AlGermanische Heideniche Front's occult leader) and to Hendrik Möbus (German black metal band leader turned into Deutsche Heidnische Front's ex-leader)"
Sunwheel Polen   NSBM
Tanzorchester Immervoll Deutschland   Pseudonym der Rechtsrockband Landser
Temnozor Russland   NSBM/NS-Folk Metal
Thor's Hammer Polen   NSBM
Totenburg Deutschland   NSBM; siehe Wikipedia Artikel
Triskelon Schweden   White Power-Band; antisemitische Texte
Veil USA   Unterstützer der Pagan Front; Diverse Kontakte zu anderen NSBM-Bands
Veles Polen   Laut Metal-Archives: "Lyrical theme(s): Nationalism", Veröffentlichung einer Split mit Absurd.
Velimor Russland   Veröffentlichung einer Split mit Kroda, Label: Stellar Winter, Links zu u.a. Stellar Winter, Schutzstaffel Records und der Pagan Front auf der Homepage
Wehrhammer Deutschland   NSBM; rechtsextreme, antisemitische Texte
Werwolf Deutschland   Rechtsradikale Texte
Wewelsburg Russland Gesperrt Rechtsradikale Texte, Teilnahme am Burzum-Tribute Lost Freedom
White American Youth USA   Rechtsradikale Texte
Winterschlacht Polen   NSBM; eindeutige Interviewaussagen zu Nationalsozialismus/Holocaust
Woods Of Fallen Russland   NSBM; verknüpft mit Temnozor
Woodtemple Österreich   Unterstützer der Pagan Front, Unterstützung der NS-Ideologie in Interviews

Eingeschränkt nutzbare Künstler

"Eingeschränkt nutzbar" bedeutet, dass die Tonträger normal verwaltet werden können und auch in der Sammlung angezeigt werden, aber nicht im Flohmarkt angeboten werden dürfen und dass einige andere Funktionen ebenfalls deaktiviert wurden. Selektiert werden dabei meist Künstler, die die Bedingungen für eine komplette Sperrung nicht ganz erfüllen, aber durch rechtslastige Provokationen in Interviews oder bei Live-Auftritten negativ auffallen bzw. wo eindeutige Verbindungen zur rechtsradikalen Szene anhand verifizierter Quellen nicht ganz ermittelbar sind.

Künstler / Band Herkunftsland Sperrungsgrund
Allerseelen Österreich siehe "Cruor - Dünger für's geheime Deutschland" (pdf-Format). Eine Gegendarstellung gibt es in einem Blogeintrag bei MySpace.
Astrofaes Ukraine Die Band hat weitreichende Verknüpfungen zur rechten Szene und veröffentlichte einige Alben über rechte Labels. Die Texte scheinen aber frei von NS-Inhalten zu sein.
Blood Axis USA Kopf der Band ist der Rechtsaktivist Michael Moynihan
Burzum Norwegen Der Kopf dieses Projektes sitzt wegen Mordes und Brandstiftung im Gefängnis und wandte sich irgendwann der rechtsextremen Szene zu. Burzum gilt als eine der führenden Bands des NSBM.
Camulos Deutschland Band mit Mitgliedern von Kraftschlag und Magog (siehe Wikipedia). Texte scheinen frei von NS-Inhalten zu sein.
Celestia Frankreich Der Kopf der Band spielt u.a. in eindeutig rechtsextremen Bands und bezeichnete sich in einem Interview selbst als Rassist.
Epithalium Deutschland Der Kopf der Band ist Teil der rechtsextremen Szene und in weiteren rechten Bands (Totenburg, Eugenik) tätig
Eternity Deutschland Label Nebelfee Klangwerke, Konzerte mit anderen rechten Bands und eindeutige Interviewaussagen
Hate Forest Ukraine Sonnenkreuz im Logo, werden in diversen Quellen als NSBM bezeichnet
In Tyrannos Deutschland Beteiligung des Sängers ("Gigi") bei mehreren gesperrten Bands (Saccara / Kahlkopf / Gigi & Die Braunen Stadtmusikanten)
Ildjarn Norwegen Zitat: Ildjarn/Vidar Vaaer: "Ich hasse mein Land. Nigger, Schlitzaugen und anderer Schmutz sind in mein einst so stolzes Vaterland eingedrungen. Die alten Wikinger werden durch die derzeitigen Politiker verraten. [...] Arische Mädchen werden von diesen Nicht-Menschen gefickt, sie gereichen der arischen Rasse zur Schande." [...] "...diese Nicht-Menschen bei lebendigem Leibe verbrannt und ihre Asche in ihre Herkunftsländer zurückgeschickt werden sollte." (Einsatzkommando Zine, Nr. 1, 2001, zitiert nach Unheilige Allianzen)
Infernum (II) Polen Abspaltung der ursprünglichen Band, die sich weitgehend aus Graveland-Mitgliedern zusammensetzte.
Kategorie C / KC - Die Band / Kategorie C - Hungrige Wölfe Deutschland Weitreichende Verbindungen in die rechte Szene, Liedbeiträge auf eindeutig rechtsradikalen Samplern, siehe den entsprechenden Wikipedia-Artikel
Kroda Ukraine Ehemals Unterstützer der "Pagan Front", Split-VÖs mit Velimor und Oprich
Krüger Russland Teilweise rassistische Texte; Textauszug (ins Deutsche übersetzt): "Ich glaube, daß sich das Vaterland bald säubern wird, das große Volk wird den Abschaum verjagen. [...] Frei wird das Vaterland schließlich aufatmen, das Joch der Okkupanten und des Juda abwerfen." aus "Поднимись с Колен" vom Album "Только для белых душою" (übersetzt: "Nur für weiße Seelen").
Martyrium, The Deutschland Geben als Einflüsse nur NSBM-Bands an. Label: Nebelfee Klangwerke
Moonblood Deutschland Werden der NSBM-Szene zugeordnet.
Nachtfalke Deutschland Nationalismus und Rassismus in Interviewaussagen
Obscure Vortex Deutschland Landser-Coversong, ein Mitglied spielt bei Coven of the Worm.
Rabennacht Deutschland Split mit der NSBM-Band Gassturm inkl. Absurd-Cover, VÖ auf Nebelfee Klangwerke
Rusich Ukraine Lt. Metal Archives RAC, Teilnahme am Lost Freedom-Burzum Tribute.
Russia / Rossija Russland Lt. Metal Archives RAC, Teilnahme am Lost Freedom-Burzum Tribute.
Shepot Run Russland Sideproject der NSBM-Band M8L8TH, Teilnahme am Lost Freedom-Burzum Tribute.
Sturmkaiser Italien Werden der NSBM-Szene zugeordnet.
Svarga Ukraine Mitglieder der NS-Bands Apartheid und Seitar, Teilnahme am Lost Freedom-Burzum Tribute.
Taake Norwegen Bei einem Liveauftritt am 20.3.2007 in Essen trat der Sänger mit einem auf der Brust gemalten Hakenkreuz auf und randalierte während des Gigs.
Walknut Russland Die Mitglieder sind aufgrund ihres Mitwirkens in anderen Bands eindeutig als Nazis identifizierbar, die Walknut-Texte selbst sind aber offenbar frei von NS-Inhalten.